x
x

Daunenjacken

Daunenjacken in Übergröße

Mehr lesen

Herren Daunenjacke in XXL und größer

Eine Daunenjacke ist eines der absoluten Lieblingskeidungsstücke für die kalte Jahreszeit. Die Jacke hält durch ihre einzigartige Beschaffenheit besonders warm und fühlt sich dabei sehr leicht an. Dieses Tragegefühl ist ein großer Pluspunkt bei Herrendaunenjacken in großen Größen. Es gibt eine vielseitige Auswahl an verschiedenen Schnitten, Dessins, Farben und Wärmegraden. So ist für jeden, der passende Parka, in der richtigen Größe dabei.

Die Besonderheiten einer Daunenjacke in großen Größen

Für gewöhnlich erkennt man eine Herren Daunenjacke an der auffälligen Steppung, die allerdings je nach Modell variieren kann. Damit der Daunen-Parka auch richtig warm hält, werden hochwertige Gänse- oder Entendaunen für die Füllung verwendet. Die Besonderheit: Durch dieses Naturprodukt sind die Parka wärmeisolierend, atmungsaktiv und schön leicht. Gerade im Bereich der Übergrößen ist das eine sehr praktische Eigenschaft. Denn je größer die Größe, desto mehr Material wird verarbeitet. Aber da die Daune so schön leicht ist, bleibt das komfortable Tragegefühl und man spürt kaum ein zusätzliches Gewicht.

Die Qualität der Daune einer Daunenjacke

Daunenjacke ist aber nicht gleich Daunenjacke. Wer wert auf eine hochwertige Jacke legt, der sollte auf die Daunenfüllmenge sowie die Beschaffenheit der Daune achten. Denn hier kommt es darauf an, wie hoch die Füllkraft ist. Das bedeutet, wie viel Raum die Daunensorte auch tatsächlich ausfüllen kann. Es gibt insgesamt drei Kriterien die von Bedeutung sind: Bauschkraft (gemessen in der internationalen Maßeinheit cuin), die Daunenmenge und das Verhältnis von Daune zu Federn in Prozent. In unseren Produktbeschreibungen können Sie genau lesen, wie viele Daunen und wie viele Federn verarbeitet sind. Hier gilt die Faustregel: Je mehr Daunen, desto leichter und wärmer.

Warum sind Daunenjacken für Herren oft gesteppt?

Viele mit Daunen gefüllten Jacken erinnern an ein Michelin-Männchen. Das liegt an der auffälligen Steppung mit Wärmekammern der Jacke. Doch genau das ist es, was dazu führt, dass die Jacke einen so angenehm warm hält. Die verschiedenen Kammern halten die Daunen an Ort und Stelle und verhindern ein Verrutschen. Allerdings können die Nähte zu so genannten Kältebrücken führen. DochHersteller hochwertiger Jacken verhindern mit einer eingearbeiteten Stoffschicht, dass kalte Luft eindringen kann. Aber auch raffinierte Kammersysteme - zum Beispiel überlappende Konstruktionen, verhindern die Bildung von Kältebrücken.

Warum eignen sich Daunenjacke so gut für Herren mit Übergröße?

Herren die eine Übergröße tragen, haben oftmals Probleme, eine Jacke zu finden, die auch in XXL gut aussieht und dazu noch optimal sitzt. Sie suchen eine Herren Daunenjacke und möchten das Beste für Ihre Figur rausholen? Kein Problem. Zwar wirken Jacken mit einer Daunenfüllung oft etwas breit, doch gerade das kann ein Vorteil sein. Mit dieser Eigenschaft können große Größen gut verpackt werden. Wer gerne mal eine Nummer größer kauft, sollte das hier allerdings vermeiden. Denn nur wenn der Parka gut sitzt, funktioniert der Wärmeaustausch richtig, und auch erst dann wird es angenehm warm. Übrigens: Wer zu gedeckten Farben wie Schwarz oder Blau greift, sorgt zusätzlich für ein geformteres Erscheinungsbild.