x
x

Krawattenknoten

Krawatten werden oft als „Visitenkarten“ des Businessmannes bezeichnet. Im Zusammenspiel mit Hemd und Anzug/Sakko unterstreicht sie die Persönlichkeit des Trägers. Ob als „Bindeglied“ zum korrekten, hochmodischen oder sportiven Outfit – ein paar Krawatten-Regeln sollten Sie in jedem Fall beachten:

  • Bei der ideal gebundenen Krawatte hängt das schmale Ende der Krawatte keinesfalls länger herunter als das breite.
  • Die korrekt gebundene Krawatte endet knapp oberhalb des Gürtels.
  • Lösen Sie grundsätzlich nach dem Tragen der Krawatte den Knoten auf. Am besten erholt sich die Krawatte, wenn Sie sie danach leicht zusammenrollen.

Einfacher Knoten

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04

Einfacher Windsor

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06

Windsor

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08